Sprachförderung in der Spielgruppe Deutschkurse werden in Chur zur Pflicht

In der Stadt Chur hat man festgestellt, dass etwa 20 Prozent der Kinder, die kein Deutsch können, freiwillige Sprachförderkurse nicht besuchen. Deshalb sollen Deutschkurse jetzt zur Pflicht werden. Was Chur plant ist in Basel schon Alltag. Fremdsprachige Kinder besuchen ein Jahr vor dem Kindergarten eine Spielgruppe um deutsch zu lernen. Wenn Eltern ihre Kinder nicht dorthin schicken, zahlen sie eine Strafe bis zu 1.000 Schweizer Franken.

Dauer

In Chur müssen im Übrigen nicht nur die Kinder in die Kurse, auch für Erwachsene ohne ausreichende Sprachkenntnisse wird das Deutsch lernen Pflicht.

STAND