Autos und Lkw auf einer Straße mit Tempolimit 30 (Foto: SWR, Dinah Steinbrink)

Dauerhaftes Tempolimit auf der B31 Durch Freiburg nur noch im Schleichtempo

Auf Freiburgs Hauptverkehrsachse B31 gilt jetzt dauerhaft Tempo 30, also auch tagsüber. Bisher war das Schleichtempo nur von 22.00 Uhr nachts bis um 6.00 Uhr morgens vorgeschrieben.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung gilt ab sofort auf dem Abschnitt zwischen der Kronenbrücke und dem Stadttunnel. Anwohner sollen so besser vor Lärm geschützt werden, teilte die Stadt mit. Die Ampelschaltungen an den zwölf Kreuzungen werden nun nach und nach so angepasst, dass Autofahrer bei Tempo 30 Grüne Welle haben, statt bisher bei Tempo 50.

Lärmrichtwert war überschritten

Der Gemeinderat hatte sich Ende April für die Ausweitung des nächtlichen Tempolimits auf den ganzen Tag ausgesprochen. Wesentliche Voraussetzung für die Maßnahme war, dass die Lärmbelastung entlang der Straße den Immissionsrichtwert von 70 Dezibel überschreitet. Die Stadtverwaltung schätzt, dass Autofahrer wenig unter dem Tempolimit leiden werden, weil die B31 tagsüber so ausgelastet ist, dass ohnehin kaum höhere Geschwindigkeiten als 30 km/h möglich sind.

STAND