Das kann Gemeinde Efringen-Kirchen: Mit dem Bürgerbus mobil

Efringen-Kirchen hat das Problem der mangelnden Mobilität selbst in die Hand genommen. Hier verkehrt ein Bürgerbus– finanziert von der Gemeinde und betrieben von Ehrenamtlichen.

Am 26. Mai sind nicht nur Europa-, sondern auch Kommunalwahlen. Im Vergleich zum großen Europa sind Gemeinden sehr klein. Deshalb gibt es immer wieder Zweifel: Was können Kommunen überhaupt bewirken? Können sie die drängenden Probleme der Menschen überhaupt lösen? Verkehr, Wohnungsnot, Gesundheitsversorgung – für all das sind die Kommunen eigentlich gar nicht zuständig. Aber bewegen können sie viel. In Efringen-Kirchen (Kreis Lörrach) beispielsweise verkehrt zwischen dem Zentralort und den neun dazugehörigen Teilorten seit zwei Jahren ein sogenannter "Bürgerbus". SWR-Reporterin Katja Schiementz hat sich das Vorzeigeprojekt angesehen.

Dauer
STAND