Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Abgestrafter Personalrat wehrt sich vor Gericht

Das BAMF hat einen unbequemen Personalrat abgemahnt, will ihn versetzen, weil er die Amtsleitung diffamiert habe. Er hat vor dem Freiburger Arbeitsgericht geklagt und bekam recht.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kurz BAMF, kommt aus den negativen Schlagzeilen nicht heraus: Der Skandal um die Außenstelle in Bremen, ein möglicher Untersuchungsausschuss, der Vorwurf jahrelanger Überforderung... Die Meldung, dass das BAMF einen unbequemen Personalrat abgemahnt und versetzt hat, weil er angeblich die Amtsleitung diffamiert haben soll, klingt im Vergleich dazu fast schon banal.

Auch dass sich der beschuldigte Personalrat dagegen wehrt ist erst einmal nicht so außergewöhnlich. Die Verhandlung vor dem Arbeitsgericht in Freiburg allerdings gewährte überraschende Einblicke in den Alltag der Behörde und wie sie intern mit Kritik umgeht.

Dauer
STAND