Blick in die Zukunft Internationaler Robotik-Kongress in Freiburg

Mehr als 550 Spitzenwissenschaftler aus 32 Ländern treffen sich in Freiburg. Bei dem internationalen Robotik-Kongress diskutieren sie über neuste Entwicklungen rund um Künstliche Intelligenz.

Auf Bonirob sind die Forscher der Universität Freiburg besonders stolz. Mit diesem Roboter wollen sie die Landwirtschaft revolutionieren. Er kann unterscheiden, ob eine Pflanze Unkraut ist oder nicht - und unerwünschtes Kraut zerstampfen. Wera Winterhalter von der Technischen Fakultät erklärt, worüber der Roboter Auskunft geben kann: "Wie schnell wachsen meine Zuckerrüben, welchen Ertrag kann ich erwarten? Man kann das auch mit Wettervorhersagen kombinieren, dass man weiß: Wann ist es sinnvoll, aufs Feld zu fahren?"

Dauer

Noch sind viele Technologien, die auf dem Kongress gezeigt werden, teuer und fehleranfällig. Doch für die Forscher ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie Teil des Alltags werden.

STAND