Bastler aus Villingen-Schwenningen Diffiziles Hobby: Kuckucksuhren in Flaschen bauen

Wie kommt eine Kuckucksuhr in eine Schnapsflasche? Ein Villinger Bastler kann das erklären. Es ist das Hobby von Jörg Proy: Funktionierende Mini-Kuckucksuhren in Flaschen einzubauen.

Starke Nerven und ruhige Hände – das braucht Jörg Proy für sein ganz spezielles Hobby. Bei ihm kommt nichts Hochprozentiges in die Flasche, sondern Kuckucksuhren, samt Mini-Hirsch. Alles Marke Eigenbau. Woher diese Idee wohl stammt?

Dauer

Das Uhrwerk jedenfalls stammt aus einer Armbanduhr. Zwischen 75 und knapp 300 Euro kosten die kleinen Kunstwerke. Ob Fachwerkhaus oder Krippenuhr, Jörg Proy hat viele Motive im Programm. Und an einem Kuckucksruf bastelt er auch schon.

STAND