Baldenwegerhof wird Opernbühne Besonderes Ambiente für Musiktheater

Geldgierige Immobilien-Haie und naive Städter, die Landluft schnuppern. Das sind einige der Zutaten für ein ganz besonderes Musiktheater. Und das auf einem Bauernhof bei Freiburg.

Dauer

Da steppt der Gummistiefel, Kuh Rosi horcht auf und der Kuhstall wird zur Opernbühne! Opernsänger Steffen Schantz ist begeistert: „Das macht Riesenspaß, ist eine Herausforderung, im Vergleich zum regulären Opernbetrieb, wo alles doch mehr durchgeplant ist.“ Das Thema der ungewöhnlichen Oper: Investoren wollen Bauernland teuer an die Städter verkaufen, …. doch die riechen den Braten. Da ist was faul.

Bunte Truppe

Die Mitglieder der Bauernhof-Oper kommen aus Freiburg und dem Umland. Die Gruppe ist bunt gemischt, Profis und Laien spielen mit. So auch Lisa Ruf, Schülerin aus Freiburg: „Erst mal sind die Leute alle besonders und natürlich auf dem Bauernhof ist es megacool.“

Neue Erfahrung für Landwirt

Sogar Landwirt Bernd Hug, der seinen Hof für die Inszenierung zur Verfügung gestellt hat, darf kurz mitspielen: „Ich war einerseits neugierig und zum anderen: es ist eine Attraktion, neue Leute kommen hierher auf den Hof. Das hatten wir noch nicht.“

Es war eine gelungene Premiere auf dem Baldenweger-Hof. Operndramatik mit vollem Einsatz, das haut am Ende die stärkste Sau um.

STAND