Bad Peterstal-Griesbach Katze nach sieben Stunden befreit

Große Rettungsaktion in Bad Peterstal- Griesbach. Sieben Stunden lang hat es gedauert, bis Feuerwehr und andere Helfer eine kleine Katze aus einem Rohr befreien konnten. Dem Gast eines Hotels war am Sonntag ein Miauen aus einem Rohr auf der Gebäuderückseite aufgefallen, und auch die Polizeibeamten des Reviers Achern/Oberkirch hörten daraufhin die Hilferufe des Kätzchens. Die Feuerwehr wurde gerufen, schaffte es aber nicht, die Katze mit einem Seil als Kletterhilfe aus dem Rohr zu holen. Eine Fachfirma für Rohrtechnik rückte an, die ortete das Tier in einer Tiefe von zweieinhalb Metern. Dem Hausmeister des Hotels gelang schließlich der Durchbruch, er öffnete die Wand und befreite die kleine Katze aus ihrem Gefängnis.

STAND