Maren Kames (Foto: Mathias Botor)

SONNTAG, 10.11.2019 | 11 Uhr | LÖRRACH | BAR DREI KÖNIG 90° 0‘ 0‘‘ S – Hörspiel von Maren Kames

Der geographische Südpol auf dem Kontinent Antarktika unter dem ewigen Eis wird zum Ausgangspunkt einer Erkundung. SWR Redakteurin Claudia Gabler im Gespräch mit Maren Kames.

Eine Stimme schlägt Schneisen ins Land. Ihr Sprechen wird flankiert von anderen Stimmen, Gegenreden, Du-Ansprachen. Die Stimmen und Berichte aus dem Land überlagern sich, verstummen und treten an anderer Stelle wie Echos und Erinnerungen wieder auf. Kopflandschaften und Kontinente schieben sich ineinander.

Im Spiel mit unterschiedlichsten sprachlichen Registern entwickelt das Hörspiel eine ganz eigene Melodie, eine Partitur voller Humor, ebenso unterhaltsam wie poetisch. Mit der Regisseurin Milena Kipfmüller und dem Komponisten Klaus Janek übersetzt Maren Kames die Textlandschaft ihres Lyrikbands "Halb Taube halb Pfau" in eine zerbrechliche und zugleich eindringliche Soundlandschaft.

Maren Kames, geboren 1984 in Überlingen, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Berlin. Für ihr viel gelobtes Debüt "Halb Taube halb Pfau" wurde sie unter anderem mit dem Anna Seghers Preis, dem Kranichsteiner Literaturförderpreis sowie einem Stipendium der Villa Aurora, Los Angeles ausgezeichnet. Ihr zweites Buch "Luna Luna" erscheint im Herbst 2019.

SWR Redakteurin Claudia Gabler im Gespräch mit der Autorin Maren Kames.

Datum:
Beginn:

Ort:
Bar Drei König
Basler Straße 169
79539 Lörrach
Programm:
Hörspiel und Talk
Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich
Mitwirkende:
Maren Kames, Autorin und Übersetzerin
Claudia Gabler, SWR Redakteuin

"Mit den Ohren sieht man besser" ist eine Hörspielreihe der VHS Lörrach in Kooperation mit Kleine Akademie für Tongeräusche (Claudia Gabler und Henning Hooss), SWR2 und SWR Studio Freiburg.

STAND