Schneemänner frisch und verwittert (Foto: SWR, Jan Lehmann)

Artenschutz hoch oben im Schwarzwald Es lebe der Schneemann!

Er ist eigentlich ein knuffiger, gutmütiger Geselle – in Zeiten des Klimawandels allerdings bedroht, hohlwangig, ausgezehrt. Am Freitag wird er gefeiert: Welttag des Schneemanns.

Dauer

Kugelrund und wohlgenährt – der Schneemann ist ein Symbol des Wohlstandes. Doch die gnadenlose Sonne rafft ihn dahin, entstellt sein Gesicht, zehrt an Bauch und Gliedern. Wo einst ganze Schneemannvölker friedlich vor sich hin froren, finden sich immer öfter nur noch schaurige Überreste.

Doch es gibt Hoffnung: In einem kleinen Schneereservat, hoch oben im Schwarzwald bei Menzenschwand (Kreis Waldshut), kämpfen junge Artenschützer wacker um den Erhalt der Schneemann-Population. Im Video sehen Sie, wie Prachtexemplare heranwachsen und nach traditionellem Rezept behutsam zum Leben erweckt werden.

STAND