Alle Jahre wieder Größer denn je: Freiburger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Die Weihnachtsmarkt-Saison in Baden-Württemberg hat am Donnerstag in Freiburg begonnen. Letztes Jahr hatte der Freiburger Weihnachtsmarkt mit einem Besucher-Rekord abgeschlossen.

2018 hatten 800.000 Besucher aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich den Markt besucht. Dieses Jahr rechnet die Stadt mit noch mehr Besuchern. Knapp 130 Stände stehen an den gewohnten Stellen – dazu kommt nun laut Veranstalter die Ausweitung auf den neuen Boulevard am Rotteckring.

Dauer

Neu: Interaktive Licht-Installation mit vier Fahrrädern

Grund für die Erweiterung ist das überarbeitete Sicherheitskonzept für den Markt, die Stände sollen entzerrt werden, heißt es von der Freiburg Wirtschaft, Messe und Touristik GmbH. Neu ist auch eine interaktive Licht-Installation an den Abenden: Auf vier Fahrrädern können die Besucher in die Pedale treten und den Rotteckring in ein Lichtermeer verwandeln.

Weitere große Weihnachtsmärkte starten nächste Woche

Nachdem Freiburg dieses Jahr den Reigen der Weihnachtsmärkte im Land eröffnet hat, folgen diesem Beispiel in der kommenden Woche andere große Weihnachtsmärkte. Ulm eröffnet seinen Weihnachtsmarkt am 25.11., in Karlsruhe ist der Start am 26.11. und in Stuttgart dampft der Glühwein ab 27.11.2019.

STAND