Villingen-Schwenningen

Polizeihochschule startet mit 850 Erstsemestern

STAND

Landesinnenminister Thomas Strobl hat am Freitag die neuen Studierenden der Polizeihochschule Villingen-Schwenningen begrüßt. Bei der Feierstunde lobte der CDU-Politiker die Ausbildungsoffensive des Landes. 2021 haben rund 1.400 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Polizei Baden-Württemberg begonnen, zusammen mit den Anwärterinnen und Anwärtern der letzten fünf Jahre sind das fast 9.100. Diese Zahlen seien historisch, so Strobl. Noch nie wurden dort so viele Kommissarinnen und Kommissaren ausgebildet. Der nun beginnende Studienjahrgang umfasst 850 Studierende. Neu in diesem Semester und bundesweit einzigartig: der Studienschwerpunkt "IT-Ermittlungen und -Auswertungen". Die Polizei Baden-Württemberg nehme damit eine Vorreiterrolle im Kampf gegen die Herausforderungen der Digitalisierung ein, hieß es.

STAND
AUTOR/IN