Pe Werner bei ihrem Auftritt im Rahmen des 20. freiburg-grenzenlos-festival (Foto: SWR, Klaus Gülker)

SWR-Funkhaus war eine Kleinkunstbühne 20. freiburg-grenzenlos-festival: Spaß hat's gemacht

Das freiburg-grenzenlos-festival 2019 ist vorbei und es war höchst erfolgreich. Die Highlights im SWR Studio zeigen wir in einem Blog und im Video, wie das Festivalbier ins Funkhaus kam.

Hauptbühnen des Festivals waren wie immer das SWR Studio und das Vorderhaus Freiburg. Aber auch ein Ausflug auf den Schauinsland gehörte dazu, Seilbahnfahrt inbegriffen. Schön war's! Akustische Eindrücke von den Auftritten gibt's am Samstag, 9. Februar, in SWR2 um 23:03 Uhr in der Sendung "Spätvorstellung". Einen Mitschnitt des Programms von Pe Werner ("Von A nach Pe") sendet SWR2 in derselben Sendestrecke am 2. März. Und auch die Aufzeichnung des Abends mit Franz Hohler wird zu einem späteren Zeitpunkt in SWR2 zu hören sein.

Insgesamt waren über 1.000 Gäste bei den acht Abenden allein im Freiburger Funkhaus. Und: Zum 20. gab's auch ein Festle mit einem Fässle. Für den Frühschoppen hatte der Kabarettist Martin Wangler das Festivalbier persönlich in Rothaus beim Brauerei-Chef Christian Rasch abgeholt und nach Freiburg gebracht. Mit dem Schlitten und auf Skiern, wie im Video zu sehen ist.

Dauer
STAND