Freiburg

EU-Fördermittel für die Region Oberrhein

STAND

Die Region am Oberrhein erhält 125 Millionen Euro Fördergeld von der Europäischen Union. Die EU-Kommission hat das Interreg-Programm 2021 bis 2027 Ende April genehmigt. Laut einer Mitteilung des Regionalverbandes südlicher Oberrhein sollen mit dem Geld grenzüberschreitende Zukunfts-Projekte verwirklicht werden. Ziel sei es, die Menschen noch enger zusammenzubringen. Mit den 125 Millionen Euro aus dem Interreg-Programm lasse sich bis zum Jahr 2027 die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit der Region am Oberrhein verbessern. Auch zum Klimaschutz soll das Fördergeld beitragen. Mit dem INTERREG-Programm werden in der Metropolregion Oberrhein seit über 30 Jahren grenzüberschreitende Ideen mit Hilfe der europäischen Fördermittel umgesetzt.

STAND
AUTOR/IN