STAND

Bis Ende April soll die Lücke des Radwegs zwischen Herrenberg-Gültstein (Kreis Böblingen) und Ammerbuch-Altingen (Kreis Tübingen) geschlossen werden. Das teilte die Stadtverwaltung Herrenberg am Donnerstag mit. Im Vorfeld der Bauarbeiten des drei Meter breiten Radwegs sind bereits Eidechsenschutzzäune errichtet worden. Die Hälfte der Gesamtkosten von rund 400.000 Euro übernimmt das Land Baden-Württemberg.

STAND
AUTOR/IN