Feldbetten stehen in einer Notunterkunft für ukrainische Flüchtlinge. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Julian Weber)

Turnhallen als Notunterkünfte

Kreis Göppingen erwartet viele Geflüchtete

STAND

Das Landratsamt Göppingen richtet eine zweite Sporthalle als Notunterkunft ein. Landesweit würden für dieses Jahr mehr Geflüchtete und Asylsuchende erwartet als im Krisenjahr 2015.

Der Landkreis richtet am Berufsschulzentrum in Göppingen mittlerweile schon die zweite Sporthalle zur Notunterkunft ein. Die zusätzlichen 160 Plätze sollen ab kommender Woche bereitstehen.

Zudem werde als Notreserve die Sporthalle an den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) Göppingen für eine Notbelegung vorbereitet. Aktuell rechne man pro Woche mit einer Zuweisung von 50 bis 100 ukrainischen Geflüchteten, so das Landratsamt.

Zwei Drittel der Geflüchteten kommen in Wohnungen unter

Schon jetzt betreibe der der Kreis 37 Gemeinschaftsunterkünfte. Das teilte das Landratsamt am Montag mit. 2.800 Geflüchtete seien aktuell im Kreis gemeldet. Zwei Drittel davon würden in privatem Wohnraum untergebracht. "Die Landkreisverwaltung baut weiterhin mit Hochdruck Kapazitäten in den Gemeinschaftsunterkünften auf, um der zunehmenden Aufnahmeverpflichtung auch künftig nachkommen zu können", erklärte das Landratsamt.

Landesweit mehr Geflüchtete als im Krisenjahr 2015

Landesweit sei neben den vielen ukrainischen Geflüchteten auch die Zahl der Asylsuchenden stark gestiegen. Aktuell würden 240 Geflüchtete täglich in den Landeserstaufnahmeinrichtungen ankommen. Bereits Ende August habe man absehen können, dass 2022 mehr Geflüchtete nach Deutschland kommen als im Krisenjahr 2015.

Mehr zu Notunterkünften in der Region Stuttgart

Bietigheim-Bissingen

Schulsporthalle, Wohncontainer und Notunterkünfte Kreis Ludwigsburg fühlt sich mit Geflüchteten im Stich gelassen

Der Kreis Ludwigsburg rechnet mit vielen Geflüchteten in den kommenden Wochen - und zu wenig Platz. Ähnlich sieht es in Stuttgart aus. Auch auf dem Wasen sollen Unterkünfte entstehen.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Mehr Menschen aus Ukraine erwartet Unterkünfte in Region Stuttgart knapp: Mehr Geflüchtete als 2015?

Allein in Stuttgart rechnet die Stadt ab dem Herbst mit über 1.500 neuen Geflüchteten pro Monat. In den umliegenden Kommunen werden Notunterkünfte in Hotels oder Sporthallen eingerichtet.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Backnang

Rems-Murr-Kreis und die Flüchtlingskrise Neue Zelt-Unterkunft für 300 Geflüchtete in Backnang

Die Zahlen der Geflüchteten aus der Ukraine steigt seit Monaten deutlich an. Im Rems-Murr-Kreis hat man sich jetzt entschieden, Zelt-Unterkünfte für die Schutzsuchenden zu bauen.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR