Auf einem Campingplatz in Geislingen (Kreis Göppingen) sind ein Wohnmobil und ein Wohnwagen in Brand geraten.  (Foto: 7aktuell)

Rund 70.000 Euro Schaden

Feuer auf Campingplatz in Geislingen: Wohnmobil ausgebrannt

STAND

Am Freitagabend sind ein Wohnmobil und ein Wohnwagen auf einem Campingplatz in Geislingen (Kreis Göppingen) in Brand geraten. Die Insassen konnten sich in Sicherheit bringen.

Die insgesamt drei Insassen hätten sich selber retten können, teilte ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Ulm am Samstagmorgen dem SWR mit. Zwei Personen mussten mit leichten Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge seien total ausgebrannt.

Das Feuer griff um sich

Zwei weitere Autos auf dem Campingplatz wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Auch ein Holzanbau geriet in Brand. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 70.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

STAND
AUTOR/IN