Blaulicht Symbolbild (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Stephan Jansen (Symbolbild))

Vater eilte Sohn zu Hilfe

Schorndorf: Mann wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs in Haft

STAND

Ein Kind soll in einem Wohnheim für Asylbewerber in Schorndorf sexuell missbraucht worden sein. Ein Verdächtiger sitzt deshalb nun in Haft.

Behörden ermitteln gegen einen 33-Jährigen, weil er einen Jungen schwer sexuell missbraucht haben soll. Das hat das Polizeipräsidium Aalen dem SWR am Dienstagvormittag bestätigt. Die Tat soll sich am vergangenen Freitag in einer Unterkunft für Asylbewerber in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) ereignet haben.

Der mutmaßliche Tatort war den Angaben zufolge die Gemeinschaftstoilette der Einrichtung. Der Junge im Grundschulalter habe um Hilfe gerufen. Sein Vater habe daraufhin eingegriffen und die Polizei alarmiert, teilte diese mit.

Verdacht: Missbrauch in Asylbewerber-Unterkunft

Der tatverdächtige Bewohner befindet sich den Angaben zufolge seit Samstag in Untersuchungshaft. Derzeit befragt die Kriminalpolizei mögliche Zeugen. Der Rems-Murr-Kreis teilte mit, man sei „tief betroffen angesichts des Übergriffs in einer Unterkunft des Landkreises“. Die Familie des Kindes werde jetzt anderswo untergebracht.

Der Landkreis stehe mit der Stadt Schorndorf, der Polizei und den Ermittlungsbehörden im Austausch. Auch die Anlaufstelle gegen sexualisierte Gewalt des Jugendamts sei miteinbezogen worden. Der Kreis kündigte an, den Fall gemeinsam mit Hochdruck aufzuarbeiten.

Mehr über sexuellen Missbrauch

Hechingen

Urteil am Amtsgericht Hechingen Bewährungsstrafe nach Missbrauch im Ankerzentrum Meßstetten

Am Amtsgericht Hechingen ist ein ehemaliger Sicherheitsmitarbeiter des Ankunftszentrums in Meßstetten verurteilt worden. Er hat dort zwei Mädchen sexuell missbraucht.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Heidelberg

In Heidelberger Rugby-Verein Prozess: Rugby-Trainer soll Kinder sexuell missbraucht haben

In Heidelberg hat am Freitag ein Prozess gegen einen Rugby-Trainer wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern begonnen. Er hatte Kinder- und Jugendmannschaften trainiert.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Baden-Baden

Urteil: Lebenslange Haft Baden-Baden: Verurteilter im Mädchenmordprozess will Revision

Der wegen Mordes an einer Sechsjährigen in Baden-Baden verurteilte Mann will Revision einlegen. Das Landgericht hatte ihn am Dienstag zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR