Feuerwehrleute mit Atemschutzausrüstung besprechen sich vor ihrem Einsatz bei einem Brand in Neckartailfingen. (Foto: 7aktuell.de | Enrique Kaczor)

Schaden in sechsstelliger Höhe

Christbaumschmuck löst Hausbrand in Neckartailfingen aus

STAND

In einem Wohnhaus in Neckartailfingen hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. Zwei Bewohner kamen in eine Klinik. Ursache für das Feuer war wohl brennender Christbaumschmuck.

Bei einem Brand in Neckartailfingen (Kreis Esslingen) sind am späten Donnerstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Die Polizei geht davon aus, dass brennender Christbaumschmuck für den Brand verantwortlich ist. Das erklärte ein Sprecher gegenüber dem SWR.

Bewohner brachten sich selbst in Sicherheit

Die Bewohner des Zwei-Parteien-Hauses am nördlichen Rand von Neckartailfingen konnten sich noch selbst in Sicherheit bringen. Dennoch kamen zwei Bewohner wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdiensten war vor Ort. Die Polizei geht von einem Schaden von 300.000 bis 400.000 Euro aus.

STAND
AUTOR/IN
SWR