SWR Aktuell Audio (Foto: SWR)

Rollschuh- statt Eislaufbahn

Wintertraum startet in Stuttgart

STAND
AUTOR/IN
Katja Trautwein

Der Stuttgarter Wintertraum startet heute. In diesem Jahr aber mit einem neuen Konzept - statt Eislaufen können BesucherInnen bis Januar auf dem Schlossplatz Rollschuhfahren.

Die Veranstaltung soll im Sinne der Zeitenwende in diesem Jahr nachhaltiger sein, heißt es vom Veranstalter. Also wurde die Eisbahn, die seit 1999 die Besucherinnen und Besucher anziehen soll, in eine Rollbahn umfunktioniert. Auch mit der Dekoration wird jetzt auf Glitzer und intensive Farben und nicht mehr auf viele Lichter gesetzt. So soll Energie gespart werden und Kosten gesenkt werden. Glühwein und Essen gibt es aber auch in diesem Jahr. Für Kinder bis sechs und Senioren ist der Eintritt frei. Am Nachmittag wird der Wintertraum mit einer Rollschuh-Show von erfahrenen Läufern eröffnet.

STAND
AUTOR/IN
Katja Trautwein