Bröckelndes Bauwerk

Wagenburgtunnel in Stuttgart noch mindestens eine Woche gesperrt

STAND

Der Wagenburgtunnel bröckelt - und zwar so sehr, dass noch mindestens eine weitere Woche niemand durchfahren darf, so die Stadt. Sie erklärt auch, wie es zu den Schäden kommen konnte.

Das Tiefbauamt setzt alles daran, dass der Verkehr bald wieder durch den Wagenburgtunnel rollen kann, heißt es von der Stuttgarter Stadtverwaltung. In den kommenden Tagen soll demnach ein Schutzgerüst aufgebaut werden, dass verhindern soll, dass etwas von der maroden Betonkonstruktion des Abluftkanals herunterfallen kann. Die Schäden am Abluftkanal hatte die Stadt bei einer alle drei Jahre stattfindenden Routine-Kontrolle kürzlich entdeckt.

Kein Zusammenhang mit Stuttgart 21

Die Schäden seien altersbedingt. Und sie hingen auch mit der der filigranen Bauweise der Nachkriegszeit zusammen, in der der Tunnel entstanden ist, sagt die Stadt. "Damals wurde sehr materialschonend gebaut", so Claus-Dieter Hauck vom Tiefbauamt. Einen Zusammenhang mit dem Bahnprojekt Stuttgart 21, das in unmittelbarer Nähe gebaut wird, oder mit quellfähigen Bodenschichten aus Anhydrit sieht die Stadt nicht.

Schutzgerüst im Wagenburgtunnel als Übergangslösung

Die Verantwortlichen hoffen, dass mit dem Schutzgerüst der Tunnel wieder sicher und befahrbar wird - möglicherweise mit einer geringeren Durchfahrtshöhe als vorher. Parallel werde untersucht, wie der Abluftkanal repariert werden kann: Ob das in nächtlichen Sperrungen möglich ist oder es dazu eine Vollsperrung braucht, ist noch unklar, ebenso die Kosten und der Zeitplan. So lange der Tunnel noch gesperrt ist, empfiehlt die Stadt, diesen weiträumig zu umfahren. Die Buslinie 40 ist umgeleitet.

Mehr zum Wagenburgtunnel

Stuttgart

Gefahr durch Betonteile Wagenburgtunnel in Stuttgart bleibt noch länger gesperrt

Eigentlich wollte die Stadt den Tunnel nur für zwei Nächte abriegeln, um ihn zu warten und zu reparieren. Doch nun zwingen massive Schäden den Verkehr, eine Umleitung zu fahren.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR