STAND

Das Land hat am Mittwochabend den diesjährigen Umweltpreis für Unternehmen Baden-Württemberg verliehen. Vier der insgesamt sieben Preisträger kommen aus der Region Stuttgart. Ausgezeichnet wurden die Zedler Gruppe aus Ludwigsburg, die Alfred Kiess GmbH aus Stuttgart und das Heinrich Feeß Unternehmen aus Kirchheim/Teck (Kreis Esslingen). Klimaschutz, Energiewende, Ressourceneffizienz seien für sie nicht nur leere Worte, sondern würden eindrucksvoll gelebt, hieß es in der Begründung. Einen Sonderpreis gab es in der Kategorie Non-Profit-Organisation für die Christopherus Lebens und Arbeitsgemeinschaft Laufenmühle im Rems-Murr-Kreis. Das Preisgeld von je 10.000 Euro muss auch wieder in den Umweltschutz im Unternehmen fließen.

STAND
AUTOR/IN