Rettungshubschrauber nach Explosion bei einer Gartenparty in Weil der Stadt (Kreis Böblingen) im Einsatz. (Foto: Sueddeutsche Mediengesellschaft)

Ethanol-Flasche fing Feuer

Weil der Stadt: Schwerverletzte nach Explosion bei Gartenparty

STAND

Drei Frauen sind bei der Explosion einer Ethanol-Flasche auf einer Gartenparty in Weil der Stadt am Freitagabend verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Zu der Explosion in Weil der Stadt (Landkreis Böblingen) kam es, weil ein Mann einen Ethanol-Brenner befüllen wollte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der 38-Jährige bemerkte nicht, dass dieser noch brannte. Die Ethanol-Flasche fing Feuer und explodierte. Der Unfall auf dem Gartenfest im Weil der Städter Ortsteil Münklingen ereignete sich laut Polizei am Freitagabend gegen 22:45 Uhr.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Rettungskräfte brachten die 33, 45 und 66 Jahre alten Frauen am späten Freitagabend in verschiedene Krankenhäuser. Nach Angaben der Polizei erlitten zwei Frauen schwere Verletzungen. Neben Feuerwehr und Polizei war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

STAND
AUTOR/IN
SWR