STAND

Das Amtsgericht Stuttgart hat einen 26-Jährigen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Der Mann hatte in der Krawallnacht im Juni unter anderem einen Bewusstlosen ausgeraubt.

Video herunterladen (3,6 MB | MP4)

Das Amtsgericht Stuttgart verurteilte den 26-Jährigen unter anderem wegen besonders schweren Landfriedensbruchs. Drei Jahre muss der Mann nun ins Gefängnis. Er hatte gestanden, in der Stuttgarter Krawallnacht im Juni an Plünderungen in mehreren Geschäften beteiligt gewesen zu sein und dabei unter anderem Kleidung und eine Registrierkasse aus einer Fast-Food-Filiale gestohlen zu haben. Ein Beweisvideo der Polizei zeigte zudem, wie der 26-Jährige einen bewusstlos auf dem Boden liegenden Mann ausraubte.

Keine Reue gezeigt

In der Urteilsbegründung hieß es, dass der er trotz seines Geständnisses und einer Entschuldigung keine ehrliche Reue zeige. Bereits im November waren in den beiden ersten öffentlichen Jugendstrafprozessen zu den Krawallen in der Stuttgarter Innenstadt zwei junge Männer vom Amtsgericht Stuttgart zu jeweils zweieinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt worden.

In der Nacht zum 21. Juni hatten sich dutzende junge Männer Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert, Schaufenster zerstört und Geschäfte geplündert. Nach Angaben der Polizei waren 400 bis 500 Menschen an den Ausschreitungen beteiligt oder hatten zugeschaut.

Amtsgericht fällt erste Urteile Krawallnacht in Stuttgart: Haftstrafen für zwei Angeklagte

Randalierer heben den Stuttgarter Alltag in einer Juni-Nacht aus den Angeln. Die Justiz scheint nun ein Zeichen setzen zu wollen: Zwei junge Randalierer wurden verurteilt.  mehr...

Nach ersten Urteilen Experten zur Stuttgarter Krawallnacht: "Harte Strafen helfen nicht"

Bei den ersten Prozessen nach der Stuttgarter Krawallnacht waren zwei junge Männer zu Haftstrafen verurteilt worden. Experten kritisieren das und fordern eine "Kultur der Wiedergutmachung".  mehr...

Mittlerweile 93 Tatverdächtige ermittelt Stuttgarter Krawallnacht: Ermittler gehen von spontanen Taten aus

Landesinnenminister Strobl hat am Dienstag im Kabinett eine erste Bilanz der Krawallnacht in Stuttgart vorgelegt. Im Juni hatten sich dutzende junge Männer Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN