STAND

Bei der Generalprobe zum diesjährigen Weltweihnachtszirkus ist es am Mittwochabend in Stuttgart zu einem Unfall gekommen. Bei einer riskanten Hochseilnummer im Zirkuszelt auf dem Cannstatter Wasen sind die Artisten der kolumbianischen "Werner Guerrero"-Gruppe mit ihren Fahrrädern abgestürzt. Zwei der sieben Künstler haben sich dabei laut Veranstalter leicht verletzt. Noch in der vergangenen Woche hatten die Artisten bei der Vorpremiere zum Weltweihnachtszirkus einen Weltrekord aufgestellt. Dabei formierten sie sich mit ihren Fahrrädern zu einer Sieben-Mann-Pyramide. Als sie ihre Nummer am Mittwochabend erneut präsentieren wollten, geschah der Unfall beim Abbau der Pyramide.

STAND
AUTOR/IN