Nufringen

Vier Verletzte bei Unfall auf der B14

STAND

Bei Zusammenstößen mit drei beteiligten Autos sind am Samstag auf der Bundesstraße 14 bei Nufringen (Kreis Böblingen) vier Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, kam ein 41 Jahre alter Fahrer mit seinem Wagen aus bislang unbekannten Gründen in einer Kurve auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit einem anderen Wagen. Ein nachfolgendes Fahrzeug konnte laut Polizei nicht mehr ausweichen und fuhr in eines der Unfallautos. Alle drei Fahrer sowie die Beifahrerin des dritten beteiligten Wagens seien verletzt in Kliniken gebracht worden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 60.000 Euro. Die B14 war in Höhe Nufringen zeitweise gesperrt gewesen.

STAND
AUTOR/IN