STAND

Viele Eltern trauern um ein Kind, das sie in den vergangenen Monaten durch Fehlgeburt oder einen Schwangerschaftsabbruch verloren haben - für diese sogenannten Sternenkinder findet am Mittwoch eine Trauerfeier auf dem Pragfriedhof in Stuttgart statt. Zweimal im Jahr laden die katholische und evangelische Kirche trauernde Eltern zu der gemeinsamen Abschiedsfeier, gestaltet von den Klinikseelsorgern der Geburtskliniken in Stuttgart, Waiblingen und Schorndorf. Dabei ziehen die Eltern mit brennenden Kerzen in der Hand von der Feierhalle zur Grabstätte für die Kleinsten der Kleinen. Auf das gemeinsame Singen wird Corona-bedingt verzichtet, teilte die katholische Kirche mit. Eingeladen sind auch betroffene Mütter und Väter, die keiner der beiden Kirchen oder die einer anderen Religion angehören.

STAND
AUTOR/IN