STAND

Nach einem Zimmerbrand in Filderstadt-Bernhausen (Kreis Esslingen) ist am Donnerstagmorgen eine tote Frau in ihrer Wohnung gefunden worden.

Ein Einsatzfahrzeug der Heilbronner Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht vor neutralem Hintergrund. Symbolbild. Leichter grafischer Effekt. (Foto: SWR, Jürgen Härpfer)
Die Feuerwehr kam zu spät. Jürgen Härpfer

Am Donnerstagmorgen gegen 6.45 Uhr gingen bei Feuerwehr und Polizei mehrere Notrufe ein, dass der Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in Filderstadt-Bernhausen angesprungen sei und dass Rauch aus einer Wohnung dringe. Als die Rettungskräfte ankamen, hatten Nachbarn schon die Wohnungstür geöffnet und die 54-jährige Bewohnerin leblos ins Treppenhaus gebracht.

Nachbarn löschen das Feuer

Eine Notärztin konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Hausbewohner hatten den Brand schon vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Wie die Frau zu Tode gekommen ist, ist noch nicht klar. Auch die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Seckach

Brand in drei Häusern und einer Scheune Drei Verletzte durch Feuer in Seckach

Bei einem Feuer im Seckacher Ortsteil Großeicholzheim (Neckar-Odenwald-Kreis) sind drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei erlitten sie eine Rauchvergiftung.  mehr...

Amstetten

Feuer auf Rinderhof Brand in Amstetten: Feuerwehrmann bei Löscharbeiten verletzt

Bei Löscharbeiten auf einem Rinderhof in Amstetten (Alb-Donau-Kreis) ist ein Feuerwehrmann verletzt worden. Laut Polizei wurde er von einem umstürzenden Balken getroffen.  mehr...

Kämpfelbach

Zwei Stockwerke eingestürzt Um gefrorene Wasserleitung aufzutauen: Einsatz von Föhn setzt Haus in Brand

Die eisigen Temperaturen der vergangenen Tage sorgen auch rund ums Haus für negative Folgen. Eine eingefrorene Wasserleitung in einem älteren Einfamilienhaus löste am Samstag im Enzkreis eine Kettenreaktion aus.  mehr...

STAND
AUTOR/IN