Ein Auto liegt zerstört auf der Bundesstraße 10. Ein 18-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall bei Geislingen (Kreis Göppingen) aus seinem Wagen geschleudert worden und dabei ums Leben gekommen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Marius Bulling)

Autofahrer wohl nicht angeschnallt

B10 bei Geislingen: 18-Jähriger stirbt bei Unfall

Stand

Bei einem Unfall auf der B10 bei Geislingen ist in der Nacht zum Dienstag ein junger Autofahrer ums Leben gekommen. Er war in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten.

Auf der Bundesstraße 10 bei Geislingen an der Steige (Kreis Göppingen) ist kurz vor Mitternacht ein 18-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Der Fahranfänger war nach Angaben der Polizei von Eislingen/Fils Richtung Ulm unterwegs. In einer Kurve habe er vermutlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren und schleuderte in den Gegenverkehr. Die Polizei geht davon aus, dass er zu schnell gefahren war.

Fahrer im Oldtimer wohl nicht angeschnallt

Der 18-Jährige, der nach Aussage eines Polizeisprechers, wahrscheinlich nicht angeschnallt war, starb an der Unfallstelle. Der junge Mann war den Angaben zu Folge in einem Oldtimer unterwegs. Der Fahrer des anderen Autos erlitt einen Schock und kam in ein Krankenhaus. Für die Bergungsarbeiten war die Bundesstraße voll gesperrt.

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Göppingen

Geislingen

Bürgerinitiative bemängelt fehlende Informationspolitik Wie geht es weiter mit dem geplanten KSK-Absprunggelände bei Geislingen?

Die "Bürgerinitiative Waldhof" beklagt, dass sich die Landesregierung seit Monaten nicht mehr zum geplanten KSK-Absprunggelände in Geislingen (Zollernalbkreis) äußert. Die Zeit drängt.

SWR4 BW am Donnerstag SWR4 Baden-Württemberg

Aichelberg

Bürgerentscheid in Aichelberg Bürger stimmen gegen Gewerbepark in Aichelberg

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Aichelberg (Kreis Göppingen) haben sich gegen ein neues Gewerbegebiet entschieden. Die Einen bedauern das, die Anderen freut die Entscheidung am Tag danach.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Hattenhofen

Polizei ermittelt mit Hochdruck Nach Schüssen auf Gallus: Politiker steht unter Polizeischutz

Bei Schüssen in der Nacht auf Sonntag in Hattenhofen (Kreis Göppingen) ist der FDP-Kommunalpolitiker Georg Gallus schwer verletzt worden. In der Klinik steht er unter Polizeischutz.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stand
AUTOR/IN
SWR