STAND

Bei einem Unfall auf einer Kreisstraße bei Tamm (Kreis Ludwigsburg) ist am späten Montagabend ein Mann ums Leben gekommen. Der 43-jährige Autofahrer wollte an einer Kreuzung in die Kreisstraße einfahren, um auf die Bundesstraße 27 zu kommen. Dabei übersah er ein anderes Auto. Dessen Fahrer war mit so hoher Geschwindigkeit unterwegs, dass er das auffahrende Auto zu spät erkannte und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Fahrer prallte mit seinem Auto seitlich in das des 43-Jährigen und schleuderte dieses über 20 Meter weiter. Sein Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Er konnte sich schwer verletzt retten, der andere Fahrer konnte von Ersthelfern nicht mehr reanimiert werden.

STAND
AUTOR/IN