Startendes Flugzeug am Flughafen Stuttgart  (Foto: SWR)

Keine Schnäppchen mehr

Stuttgarter Flughafen-Chef: Flugpreise werden steigen müssen

STAND

Hohe Energiepreise und die Inflation machen sich auch im Flugverkehr bemerkbar. Der Chef des Stuttgarter Airports rechnet damit, dass die Zeit der Schnäppchenflüge vorbei ist.

Der Geschäftsführer des Stuttgarter Flughafens, Walter Schoefer, geht davon aus, dass die Fluggesellschaften auf breiter Front die Preise anheben werden. "Das Fliegen wird teurer werden müssen", sagte Schoefer der "Südwest Presse". Dafür sorgten allein die steigenden Energiepreise und die hohe Inflation. "Flüge für 9,90 oder 29,90 Euro wird es nicht mehr geben."

Der 66-Jährige sieht Fluggesellschaften, die mit vergleichsweise günstigen Flügen aggressiv um Kunden werben, dennoch gegenüber teureren Mitbewerbern im Vorteil. Er zieht den Vergleich mit dem Lebensmittelhandel: "Wenn Lebensmittel allgemein teurer werden, macht auf Anbieterseite auch nicht der Discounter als erster schlapp."

Stuttgart

Nach Pandemie fehlt Personal Flughafen Stuttgart: Reisewelle durch BW-Sommerferien beginnt

Gut 10.000 Flieger starten oder landen in den Sommerferien am Flughafen Stuttgart. Doch nach zwei Jahren Corona-Pandemie fehlt Personal. Darauf sollten sich Passagiere einstellen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Stuttgarter Flughafen gewappnet zum Ferienstart in BW

Für die große Sommerferien-Reisewelle am ersten Ferienwochenende in Baden-Württemberg sieht sich der Stuttgarter Airport gewappnet. Als einziger der größeren deutschen Flughäfen habe man während der Corona-Pandemie "niemanden entlassen, das zahlt sich jetzt aus", sagte Schoefer. Bei einer Reihe von Flughäfen in anderen Bundesländern war es zum dortigen Sommerferienbeginn zu chaotischen Szenen gekommen, weil Personal beim Check-in und an den Kontrollschleusen fehlte.

Mehr zum Thema Flüge in Baden-Württemberg

Stuttgart

Tipps für die Sommerferien So kommen Urlauber am Flughafen Stuttgart besser voran

Weil Personal während der Pandemie in andere Branchen wechselte, melden Airports Probleme. Der Flughafen Stuttgart sieht sich gut gerüstet - und gibt Reisenden Tipps.  mehr...

Stuttgart

Viele Lufthansa-Fluggäste bleiben daheim Warnstreik: Situation am Stuttgarter Flughafen entspannt

Bundesweit haben am Mittwoch Boden-Beschäftigte der Lufthansa gestreikt. Am Stuttgarter Flughafen blieb es ruhig, weil viele Fluggäste gar nicht erst anreisten.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Finanzexperte erklärt, welche Rechte Flugreisende haben

Der Countdown für die Sommerferien im Südwesten läuft. In Rheinland-Pfalz ist am Freitag, letzter Schultag - in Baden-Württemberg in einer Woche. Dann heißt es nichts wie weg in den Urlaub. Doch wer mit dem Flugzeug in die großen Ferien startet, braucht dieses Jahr starke Nerven: Weil Personal fehlt, herrschen schon seit Wochen chaotische Zustände an den Flughäfen. Viele Flüge verspäten sich oder werden storniert. Welche Rechte Flugpassagieren in solchen Fällen zustehen, das weiß Saidi Sulilatu, Youtuber beim Geldratgeber “Finanztip”: Bei einer kurzfristigen Stornierung etwa steht Passagieren eine Umbuchung oder Ticketerstattung zu. Welche Tipps er noch hat, das verrät er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.  mehr...

Rheinmünster

Überblick behalten im turbulenten Alltag Außergewöhnliche Einblicke - die stillen Helden des Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) ist gut durch die Pandemie gekommen, anders als andere Flughäfen. Hinter den Kulissen sind dafür viele stille Helden rund um die Uhr im Einsatz.  mehr...

Friedrichshafen

Nach Ende des Insolvenzverfahrens Bodensee-Airport will wieder mehr Flüge anbieten

Am Bodensee-Airport Friedrichshafen sollen nach Abschluss des Insolvenzverfahrens in Selbstverwaltung möglichst schnell wieder so viele Flieger abheben, wie vor der Corona-Pandemie.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR