Ein Klassiker der Straßenkunst: der Feuerschlucker - 2019 auch beim Straßenkunstfestival in Esslingen zu sehen. (Foto: STRAKU Esslingen, Presse)

Straßenkunstfestival STRAKU

In Esslingen sind die Gaukler wieder da

STAND

Am Freitag beginnt in Esslingen das Straßenkunstfestival 2021. Zwei Tage Kunst und Kultur auf der Straße erwarten die Besucher der kostenlosen Veranstaltung. Los geht's um 16 Uhr.

Im vergangenen Jahr musste das Esslinger Straßenkunstfestival wegen Corona ausfallen. Um so mehr freuen sich die Macher, dass sich an diesem Wochenende das nach eigenen Angaben größte Festival seiner Art im Herzen Baden-Württembergs zurückmeldet.

Straßenkunst in der gesamten Innenstadt

Freitag und Samstag verteilen sich Gaukler, Musiker und Artisten in der gesamten Esslinger Innenstadt. Sieben Musikbands sind in diesem Jahr zu sehen und zu hören. Es gibt Orientalischen Tanz und Jonglieren zu sehen, riesige Seifenblasen und Luftartisten. Und wer mutig ist, lässt von einer Schriftstellerin ein schriftliches Portrait erstellen, das dann von einer Künstlerin in eine Zeichnung umgesetzt wird - beides in nur einer Minute.

Ohne Masken, aber mit Corona-Abstand

Das Esslinger Straßenkunstfestival wird von Esslinger Einzelhändlern und Privatpersonen finanziell unterstützt. Außerdem gibt es Fördermittel von der Stadt. Ohne diese Unterstützung wäre das Festival nicht möglich, bedankt sich Projektmanager Philipp Falser bei allen Sponsoren - und weist daraufhin, dass die Zuschauer zwar keine Masken tragen müssen. Die Abstandsregeln müssten allerdings eingehalten werden. Außerdem hofft er darauf, dass sich das Wetter an diesen beiden Tagen einigermaßen freundlich verhält.

Straßenkunstfestival Esslingen im Sommer 2019: Projektmanager Philipp Falser präsentierte dem Publikum zur Eröffnung einige Artisten. Etwas anders soll auch in diesem Jahr eröffnet werden: Vor Zuschauern, aber die müssen mehr Abstand halten! (Foto: STRAKU Esslingen, Presse)
Straßenkunstfestival Esslingen im Sommer 2019: Projektmanager Philipp Falser präsentierte dem Publikum zur Eröffnung einige Artisten. Etwas anders soll auch in diesem Jahr eröffnet werden: Vor Zuschauern, aber die müssen mehr Abstand halten! STRAKU Esslingen, Presse Bild in Detailansicht öffnen
Das Esslinger Straßenkunstfestival kann auch inklusiv: Ein Künstler im Rollstuhl lud 2019 einen Mann aus dem Publikum zum Tanzen ein. STRAKU Esslingen, Presse Bild in Detailansicht öffnen
Ganz schön verdreht: Der spanische Artist MuyMoi kann seine Arme so verdrehen, dass normale Menschen schon beim Hingucken Schmerzen haben. STRAKU Esslingen, Presse Bild in Detailansicht öffnen
Da zieht einer die Fäden bei einer schönen Frau. Dafür bekommt die Schöne eine Rose von einem jungen Zuschauer. STRAKU Esslingen, Presse Bild in Detailansicht öffnen
Ein Klassiker der Straßenkunst: der Feuerschlucker - 2019 auch beim Straßenkunstfestival in Esslingen zu sehen. STRAKU Esslingen, Presse Bild in Detailansicht öffnen
Riegel

Lebendige Kunstszene Straßengalerie: Kunstwerke in Riegel beim Spazierengehen betrachten

Die Künstlerinnen und Künstler in Riegel am Kaiserstuhl haben ein coronakonformes Projekt gestartet: eine Straßengalerie. Wer möchte, kann sich die Kunstwerke im Vorbeilaufen anschauen.  mehr...

Straßenkünstler Paul versucht, sich über Wasser zu halten

Kein Job, kein Ausweis, kein Einkommen - Paul hat zurzeit hart zu kämpfen. Sein Ausweg: die Straßenkunst.  mehr...

Therapie: Ballons für Kinder

Berthold hatte vor 25 Jahren einen schweren Autounfall. Noch heute beschäftigt ihn dieses traumatische Erlebnis. Doch Kindern eine Freude zu bereiten, hilft ihm ungemein.  mehr...

STAND
AUTOR/IN