Spurensicherung und ein Gutachter versuchen vor Ort zu klären, wie das Unglück passieren konnte. (Foto: SWR, Maxim Flößer)

Haftstrafe möglich

Stadtbahnunfall in Stuttgart: Polizei ermittelt wegen Gaffer-Video

Stand
AUTOR/IN
Thomas Fritzmann
Thomas Fritzmann (Foto: SWR)

Auf TikTok kursiert das Video einer schwerverletzten Stadtbahnfahrerin. Dem Gaffer war das Filmen offenbar wichtiger als Erste Hilfe.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ermittelt sie nach dem Stadtbahnunfall am vergangenen Freitag gegen einen unbekannten Gaffer. Er soll die schwerverletzte Fahrerin der Bahn gefilmt und das Video im Netz verbreitet haben. Das Video, das zuerst bei TikTok auftauchte, wurde inzwischen auf mehreren sozialen Netzwerken weiterverbreitet.

Video herunterladen (54,1 MB | MP4)

Mann stellt Video von verletzter Stadtbahnfahrerin ins Netz

Statt Erste Hilfe zu leisten, griff der Mann den Angaben zufolge zum Handy. Er habe die Schwerverletzten und die Helferinnen und Helfer gefilmt. Das Video ist auch der Polizei bekannt.

Sofern der Gaffer ermittelt werden kann, droht ihm unter Umständen sogar eine Freiheitsstrafe - nicht nur wegen der Erstellung und Verbreitung des Videos, sondern auch, weil er keine Hilfe leistete. Zum derzeitigen Zustand der 47-jährigen Fahrerin und einer lebensgefährlich verletzten 26-Jährigen konnte die Polizei bisher nichts weiters mitteilen.

Wir haben bereits einen Antrag gestellt, das Video und Kopien davon schnellstmöglich von sozialen Netzwerken zu entfernen.

OB Nopper: "Einer der schwersten Unfälle, seit es die SSB gibt"

Am vergangenen Freitag waren zwei Stadtbahnen in Stuttgart-Wangen zusammengestoßen. Laut einem Sprecher der Polizei stand eine Bahn der Linie U9 in Richtung Untertürkheim rund 150 Meter hinter einer Haltestelle. Eine Stadtbahn der Linie U4 sei auf die stehende Straßenbahn aufgefahren.

Auch Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) war am Freitag an der Unglücksstelle, um sich selbst ein Bild zu machen. Er zeigte sich betroffen. "Dieser Unfall gehört sicherlich zu den schwersten Unfällen in der Geschichte der SSB seit Einführung der Stadtbahn vor knapp 40 Jahren", sagte Nopper.

Stuttgart

Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften Stuttgart: 15 Verletzte nach Zusammenstoß von zwei Stadtbahnen

In Stuttgart-Wangen ist am Freitagmorgen eine Stadtbahn auf eine andere aufgefahren. Dabei wurden laut Polizei mehrere Menschen verletzt - zwei von ihnen schwer.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Weitere Stadtbahnunfälle in Stuttgart

Stuttgart

Fahrer zieht sich schwere Verletzungen zu Stuttgart: Auto landet auf Gleisen und wird von Zug mitgeschleift

Bei einem Unfall mit einem Güterzug wurde am Mittwoch ein Autofahrer in Stuttgart schwer verletzt. Laut Polizei war er in Zuffenhausen von der Straße abgekommen und auf den Gleisen gelandet.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

83-Jähriger schwer verletzt Stadtbahn Stuttgart: Mehrere Unfälle mit Autos an einem Tag

Ein älterer Mann ist am Vormittag in seinem Wagen von einer Stadtbahn getroffen und mitgeschleift worden. Kurze Zeit später hat sich in der Stadt ein ähnlicher Unfall ereignet.