STAND

Die Staatsgalerie Stuttgart bekommt zwei wertvolle Gemälde aus der Zeit des Impressionismus geschenkt. Eines davon stammt von dem berühmten französischen Maler Paul Gauguin. „Le Bassin“, so der französische Titel des Gemäldes von Gauguin, zeigt ein von einer Gartenhecke begrenztes Wasserbecken, auf dessen Oberfläche sich der Himmel, Wolken und Pflanzen spiegeln. Es ist zur Zeit in der Impressionisten-Ausstellung der Staatsgalerie zu sehen. Das zweite Werk heißt „Amme und Kind“ und stammt von der ebenfalls französischen Malerin Berthe Morisot. Der Wert der Schenkung liegt laut Staatsgalerie im einstelligen Millionenbereich.

STAND
AUTOR/IN