Ab Montag ist auf an den Haltestellen der S-Bahn-Stammstrecke in Stuttgart wieder Betrieb. Sie war sechs Wochen lang wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Tom Weller)

Wie schon im Sommer 2021

S-Bahn Stuttgart: Tunnelstrecke gesperrt, Fahrplan gestört

STAND
AUTOR/IN
Werner Trefz
Werner Trefz (Foto: SWR, Alexander Kluge)

Die Stammstrecke der S-Bahn Stuttgart ist ab Samstag sechs Wochen lang gesperrt. Zwischen Hauptbahnhof und Stuttgart-Vaihingen gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen.

Vom 30. Juli bis zum 11. September sollen auf der innerstädtischen Tunnelstrecke vor allem Kabelleitungen verlegt werden: rund 400 Kilometer. Denn die Deutsche Bahn startet mit der Digitalisierung des Stuttgarter Bahnknotens. Er soll der erste digitale Bahnknoten in Deutschland werden. Auch die S-Bahn-Stammstrecke muss umgerüstet werden. Sie wird mit dem European Train Control System (ETCS) ausgestattet. Die Umstellung von der heute konventionellen Signaltechnik soll die Stammstrecke nach Bahn-Angaben mindestens 20 Prozent leistungsfähiger machen.

Der aktuelle Schienennetzplan für die Stammstreckensperrung des VVS im Sommer 2022 (Foto: Pressestelle, Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS))
Der aktuelle Schienennetzplan für die Stammstreckensperrung des VVS im Sommer 2022 Pressestelle Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)

Busse als Ersatz für S-Bahn

Während der Streckensperrung halten an den Stationen Hauptbahnhof (tief), Stadtmitte, Feuersee, Schwabstraße, Universität und Österfeld keine S-Bahnen. Als Ersatz fahren auf diesem Streckenabschnitt Busse. Fahrgäste, deren Start oder Ziel eine dieser Stationen ist, müssen aber damit rechnen, dass sie für die Fahrt länger brauchen und öfter umsteigen müssen als gewohnt.

Ersatzhaltestelle für die S-Bahn in Stuttgart: Während der Sommerferien 2021 fahren auf der S-Bahn-Stammstrecke wegen Bauarbeiten keine Züge. Fahrgäste müssen in Busse umsteigen. (Foto: SWR, Cengiz Tarhan)
Ersatzhaltestelle für die S-Bahn in Stuttgart: Schon in den Sommerferien 2021 fuhren auf der S-Bahn-Stammstrecke wegen Bauarbeiten keine Züge. Fahrgäste mussten in Busse umsteigen (Archiv). Cengiz Tarhan

S-Bahnen: Start und Stopp im Hauptbahnhof Stuttgart

Die S-Bahn-Linien S2, S4, S5 und S6 starten und enden im Stuttgarter Hauptbahnhof (oben). Einige andere S-Bahnen fahren ohne Zwischenhalt vom Hauptbahnhof (oben) über die Panoramastrecke nach Stuttgart-Vaihingen. Zwischen Stuttgart-Vaihingen und der Stuttgarter Innenstadt ist außerdem ein Expressbus im Einsatz. Er fährt auf Abruf und flexibel ohne vorgegebenen Fahrplan. Außerdem wird die Stadtbahn-Linie U34 in der Hauptverkehrszeit vom Südheimer Platz bis Stuttgart-Vaihingen verlängert. Der X60-Bus fährt häufiger zwischen Leonberg und Universität.

Sechs Wochen lang soll am Stuttgarter Hauptbahnhof (tief) keine S-Bahn halten können: Grund sind laut Bahn Sanierungsarbeiten an der Stammstrecke. (Foto: SWR, Werner Trefz)
Sechs Wochen lang soll am Stuttgarter Hauptbahnhof (tief) keine S-Bahn halten können: Grund sind laut Bahn Sanierungsarbeiten an der Stammstrecke. Werner Trefz

Stuttgart: S-Bahn fährt oft nur alle halbe Stunde

Während der Bauarbeiten fahren die S-Bahnen im 30-Minuten-Takt, in den Außenbereichen – beispielsweise durch zusätzliche "Baustellenlinien" – auch im 15 Minuten-Takt. Weil die Gleise 1 bis 5 im Stuttgarter Hauptbahnhof (oben) für die S-Bahnen gebraucht werden, gibt es teilweise auch Einschränkungen im Fern- und Regionalverkehr. Das führt dazu, dass sich bei manchen Zügen die Ankunfts- und Abfahrtszeiten ändern. Einige Züge fahren den Stuttgarter Hauptbahnhof gar nicht mehr an, sondern starten und enden außerhalb - beispielsweise in Bietigheim-Bissingen, Böblingen oder Plochingen.

Auskünfte über Homepage und Apps

Fahrgäste können ihre geänderten Verbindungen in der elektronischen Fahrplanauskunft in der VVS App und auf der Homepage des Verkehrsverbunds abrufen. Die aktualisierten Verbindungen sind außerdem in den Apps DB Navigator und Mobility Stuttgart und auf bahn.de zu finden.

Mehr zum Verkehr in der Region

Stuttgart

Erfolg für 9-Euro-Ticket in Region Stuttgart Pfingsten und 9-Euro-Ticket: kein ÖPNV-Chaos in der Region Stuttgart

Trotz Pfingsten und 9-Euro-Ticket ist es in der Region Stuttgart nicht zu großen Überlastungen gekommen. Der VVS rät Freizeitausflüglern dennoch, Stoßzeiten möglichst zu meiden.  mehr...

Stuttgart

S-Bahn fährt wieder normal Schaden am Stuttgarter Hauptbahnhof repariert, Fahrpläne durcheinander

Vermutlich ein Vogel hatte für tagelanges Bahnchaos gesorgt. Trotz Reparatur ist nicht wieder alles wie zuvor: Besonders der Fernverkehr ist noch immer teilweise gestört.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Böblingen

Pfaffensteigtunnel-Pläne werden positiv aufgenommen Treffen zur Gäubahn: Oberbürgermeister zufrieden mit Entwicklung

Nach einer Konferenz von Anrainern, Bahn und Bund zur Gäubahn haben die Beteiligten eine positive Bilanz gezogen. Über einen neuen Tunnel soll die Gäubahn nach Stuttgart geführt werden.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart