Polizeifahrzeug Teilansicht Seite. Symbolbild. (Foto: SWR, Jürgen Härpfer)

Mann seit Mai verschwunden

Leiche bei Golfplatz in Freiberg: Polizei identifiziert Vermissten

STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR)

Passanten hatten vor wenigen Tagen im Kreis Ludwigsburg eine Leiche gefunden. Nun haben Behörden bestätigt, dass es sich um einen vermissten 51-Jährigen handelt.

Bei der Leiche, die vor ein paar Tagen in Freiberg am Neckar (Kreis Ludwigsburg) entdeckt wurde, handelt es sich um einen 51-jährigen Mann. Dieser sei seit Mai als vermisst gemeldet gewesen, teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Polizei Ludwigsburg am Dienstag mit. Im Internet war bereits darüber spekuliert worden, dass es sich um den Vermissten handele.

So hatte der SWR über den Leichenfund berichtet:

Leiche bei Golfclub Schloss Monrepos

Fachleute sollen nun den Leichnam obduzieren und klären, ob ein Fremdverschulden am Tod ausgeschlossen werden kann. Passanten hatten den Leichnam am vergangenen Freitagmittag in einem Gebüsch im Bereich eines Golfplatzes in der Nähe des Schlosses Monrepos gefunden. Er war demnach bereits so verwest, dass man von einer Skelettierung sprechen kann.

"Es ist davon auszugehen, dass er bereits mehrere Monate dort gelegen hat."

Schloss Monrepos (Foto: Pressestelle, Schloss Monrepos)
Der Fundort der Leiche befindet sich in der Nähe des Schlosses Monrepos nördlich von Ludwigsburg. Pressestelle Schloss Monrepos

Mehr zu dem Leichenfund bei Schloss Monrepos

Freiberg am Neckar

Nahe Schloss Monrepos Skelettierte Leiche nahe Golfplatz in Freiberg am Neckar gefunden

Passanten haben nahe des Golfplatzes von Schloss Monrepos eine stark skelettierte Leiche entdeckt. Bis die sterblichen Überreste identifiziert sind, könnte es laut Polizei länger dauern.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg