Stuttgart

Häufung von sexuellen Belästigungen im Inselbad

STAND

Im Inselbad in Stuttgart-Untertürkheim hat es in den vergangenen Tagen immer wieder Fälle von sexueller Belästigung gegeben, teilte die Stuttgarter Polizei am Dienstag mit. Unter anderem soll ein etwa 30 bis 40 Jahre alter Mann am Sonntag zwei 16 und 17 Jahre alte Mädchen im Strudelbecken des Inselbads mehrfach begrapscht haben. Ein 22-Jähriger habe außerdem am Samstag drei 13-Jährigen an den Hintern gefasst. Wegen der gehäuften Vorfälle ist bei der Polizei Stuttgart nun eine Sachbearbeiterin mit den Fällen betraut worden. Es werde geprüft, ob es nötig sei, spezielle polizeiliche Maßnahmen in Absprache mit den Bäderbetrieben einzuführen. Es sei nicht ausgeschlossen, dass auch in anderen Freibädern Belästigungen vorkamen.

STAND
AUTOR/IN