Schlittschuhläufer auf dem Eis (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Auch 15-Jährige betroffen

Mann soll junge Frauen in Stuttgarter Eishalle sexuell belästigt haben

STAND
AUTOR/IN
Ines Hennings

Ein 46 jähriger Mann wurde vorläufig festgenommen. Er soll drei junge Frauen in einer Stuttgarter Eishalle gegen ihren Willen umarmt und auch hochgehoben haben.

Nach Fällen von mutmaßlicher sexueller Belästigung in der Eishalle auf der Waldau sucht die Polizei mögliche weitere Opfer. Die Masche des Verdächtigen war wohl gleich mehrmals dieselbe: Er soll am Mittwoch Abend zwischen 20 und 22 Uhr auf drei junge Frauen zugefahren und sie gegen ihren Willen umarmt haben. Die Frauen sind 15, 18 und 21 Jahre alt.

Das hat die Polizei Stuttgart dem SWR über den Fall berichtet:

Umarmung trotz Gegenwehr

Als die 18-Jährige den Mann wegdrückte, soll er sie an der Hüfte festgehalten und nochmal zu sich herangezogen haben. Auch eine 21-Jährige soll er mehrfach umarmt und auch hochgehoben haben. Sie und auch eine 15-Jährige mussten nach Angaben der Polizei noch anzügliche Bemerkungen über sich ergehen lassen.

Nach Festnahme wieder auf freiem Fuß

Die Polizei nahm den 46-Jährigen daraufhin vorläufig fest. Später setzte ihn nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aber wieder auf freien Fuß. Die Polizei bittet Zeugen und mögliche weitere Opfer sich zu melden.

Mehr über Sexualdelikte in der Region

Stuttgart

27-Jähriges Opfer mit Handyortung gefunden Mutmaßlicher Vergewaltiger in Stuttgart festgenommen

Eine 27-Jährige ist offenbar Opfer einer Sexualstraftat geworden. Die Polizei Stuttgart nahm einen Tatverdächtigen fest. Zuvor wurde das Handy des mutmaßlichen Opfers geortet.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Fellbach/Stuttgart

Mehr als 500 Anklagepunkte Sexueller Missbrauch von Kindern: Jugend-Trainer aus Fellbach gesteht vor Gericht

Ein 53-Jähriger hat vor Gericht zugegeben, jahrelang Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht zu haben. Dafür setzte er offenbar auf Geschenke, Computerspiele und Angst.

Böblingen

Vorwürfe als haltlos erwiesen Keine Ermittlungen mehr gegen Polizeiausbilder wegen sexueller Übergriffe

Sexuelle Belästigung von Polizeischülerinnen - so lautete der Vorwurf gegen einen früheren Ausbilder der Polizei. Nun wurden die Ermittlungen gegen den Mann eingestellt.

SWR4 BW am Wochenende SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
Ines Hennings