STAND

Einen Schweigemarsch gegen die Corona-Maßnahmen hatte die Stadt Stuttgart am Sonntag unter Auflagen genehmigt. Nach Angaben der Stadt hielten sich die Teilnehmer daran.

Unter dem Motto "Wir müssen reden" haben sich am Sonntagnachmittag mehr als 500 Menschen vor der Staatsoper in Stuttgart zu einem Schweigemarsch versammelt, um gegen die derzeit geltende Corona-Politik zu demonstrieren. Mit Abstand oder Maske und in Kleingruppen zogen die Teilnehmer durch die Stuttgarter Innenstadt. Begleitet wurden sie von rund 80 Einsatzkräften.

Trotz des Lockdowns hatte die Stadt die Versammlung für maximal 500 Personen erlaubt. Weitere 250 Personen liefen in einem spontan genehmigten Schweigemarsch hinterher. "Diese Versammlung hatte vor ungefähr vier Wochen schon mal stattgefunden und verlief genauso rechtskonform und freundlich wie heute auch," sagte ein Sprecher der Stadt Stuttgart. Weil Abstände und Maskenregelung eingehalten worden waren, habe man keinen Anhaltspunkt einzuschreiten gehabt. Angemeldet hatte die Versammlung eine Privatperson aus Schwäbisch Gmünd, die den Marsch als "Demo zum Erhalt der Demokratie" verstanden wissen wollte.

Video herunterladen (2,9 MB | MP4)

Auch in Konstanz wurde demonstriert

In Konstanz teilte die Polizei mit, dass rund 50 Menschen am Sonntag zu einer Demonstration in kleinen Gruppen gekommen seien. Bei einer Kontrolle verletzte eine 29-Jährige eine Beamtin leicht. Zudem habe es mehrere Verstöße gegen das Versammlungsgesetz, gegen die Corona-Verordnung und Platzverweise gegeben.

Großeinsatz der Polizei

Großeinsatz der Polizei "Querdenker" demonstrieren in Freiburg - trotz Versammlungsverbots

Trotz eines Demonstrationsverbots haben sich in der Freiburger Innenstadt Anhänger der "Querdenker" versammelt. Die Polizei war bis in den Samstagabend mit einem Großaufgebot in der Stadt unterwegs.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Kreisimpfzentren gehen am Freitag an den Start

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN