STAND

Die Bauarbeiten rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof prägen die Stadt seit Jahren wie keine andere Baustelle. Doch wie weit sind die Bauarbeiten fortgeschritten? Besucher konnten bis Sonntag selbst nachsehen.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:00 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Der Verein Bahnprojekt Stuttgart-Ulm sprach bereits am Freitag von einem "sensationellen Start". Mehr als 16.000 Besucher seien am ersten Tag gekommen, um den Baufortschritt rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof anzuschauen.

Am Samstag und Sonntag konnte diese Zahl dann überboten werden: Insgesamt kamen laut Verein Bahnprojekt Stuttgart-Ulm 64.000 Besucher - deutlich mehr als in den Vorjahren, als im Schnitt 30.000 Menschen die Baustelle besichtigten. An den "Tagen der offenen Baustelle" konnten sich Interessierte an mehr als 20 Informations- und Aktionspunkten über das Bahnprojekt, die Bautechnik und die Bauwerke informieren, so der Verein.

Zahlreiche Besucher auf der Baustelle für den künftigen Tiefbahnhof in Stuttgart (Foto: SWR)
Zahlreiche Besucher auf der Baustelle für den künftigen Tiefbahnhof in Stuttgart

Tunnel und Kelchstützen als Hingucker

Auf besonders großes Interesse stießen die Kelchstützen, die die künftige Decke des Tiefbahnhofs bilden werden. Ebenso wie die Tunnel in Richtung Flughafen-Bahnhof und in Richtung Norden sowie die Fortschritte beim Bau der nahe gelegenen Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie.

Die "Tage der offenen Baustelle" fanden dieses Jahr zum fünften Mal statt.

Bahnprojekt Stuttgart 21 S21-Baustelle zieht 170.000 Stuttgart-Touristen an

Die beiden Automuseen, das Cannstatter Volksfest und der Weihnachtsmarkt gehören zu den Top-Adressen für Stuttgart-Touristen. Aber auch die Bahnhofsbaustelle zieht immer mehr Touristen an.  mehr...

STAND
AUTOR/IN