STAND

Die S-Bahnen in der Region Stuttgart sind so pünktlich wie schon seit langem nicht mehr. Bei der 3-Minuten-Pünktlichkeit lag die S-Bahn laut eigener Homepage im vergangenen Jahr bei 90,7. Das heißt: Mehr als neun von zehn Zügen waren pünktlich oder kamen maximal drei Minuten zu spät. In den Jahren zuvor lag der Wert jeweils unter 90. Auch bei der 6-Minuten-Pünktlichkeit wurde mit 97,3 ein neuer Bestwert aufgestellt. Blickt man auf die einzelnen Linien, schneidet die S60 besonders gut ab. Die S3 fuhr dagegen vergleichsweise unpünktlich. Bahnsprecher Reinhold Willing führt die höhere Pünktlichkeit auf mehrere bundesweite Gründe zurück, darunter auch Corona. Außerdem hätten weniger Baustellen zu Verspätungen geführt.

STAND
AUTOR/IN