Stuttgart

Robert Bosch Krankenhaus sammelt übrigen Impfstoff

STAND

Wegen fehlender Nachfrage nach Impfterminen haben immer mehr Arztpraxen in Stuttgart Impfstoff übrig. Das Problem: Die Zeit drängt, teils läuft der übrige Impfstoff bald ab. Noch haltbare Impfdosen können im Robert-Bosch-Krankenhaus abgegeben werden, so Mark Dominik Alscher, der medizinische Geschäftsführer des Klinikums gegenüber dem SWR. Der Impfstoff werde teilweise im Impfzentrum des Robert-Bosch-Krankenhauses genutzt. Aber da auch im Impfzentrum aktuell nur die Hälfte der angebotenen Impftermine wahrgenommen werden, werde das Robert-Bosch-Krankenhaus die übrigen Impfdosen gegebenenfalls ans Ministerium weitergegeben, so Alscher weiter. Denn im Notfall solle überschüssiger Impfstoff auch an andere Länder weitergegeben werden, ehe er verfällt.

STAND
AUTOR/IN