Rems-Murr-Kreis

Flüsse und Bäche leiden unter der Trockenheit

STAND

Im Rems-Murr-Kreis sind wegen der anhaltenden Trockenheit die Wasserstände der Flüsse und Bäche stark gesunken. Ohne langen und ergiebigen Regen in den nächsten Wochen werde die Lage für Tiere und Pflanzen bedrohlich, warnt das Landratsamt. Derzeit soll kein Wasser aus den Flüssen und Bächen entnommen werden.

STAND
AUTOR/IN
SWR