Michael Ballweg, Initiator der Initiative "Querdenken 711", spricht auf der Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen auf der Straße des 17. Juni.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Soeder)

Initiator vieler Corona-Proteste in U-Haft

Anwälte wollen Haftbeschwerde für "Querdenken"-Gründer Ballweg einlegen

STAND

Die Verteidiger von Michael Ballweg haben angekündigt, Haftbeschwerde einzulegen. Bisher habe ausschließlich derselbe Richter über Ballwegs Haft entschieden, so einer der Anwälte.

Die Verteidiger des in Untersuchungshaft sitzenden "Querdenken"-Initiators Michael Ballweg wollen zeitnah Haftbeschwerde einlegen. Damit müsse sich erstmals das Landgericht Stuttgart mit der Angelegenheit befassen, teilte Ballwegs Anwalt-Team, das auch die Medienarbeit für Ballweg übernommen hat, am Sonntag mit.

Gericht sieht bei Ballweg Fluchtgefahr

Am Freitag hatten die Anwälte von Ballweg mitgeteilt, dass er nach einer Haftprüfung weiter in Untersuchungshaft bleibe. Die Gründe dafür teilte das Amtsgericht am Montag mit.

"Das Amtsgericht hält den Beschuldigten weiterhin für dringend verdächtig, sich des gewerbsmäßigen Betruges, der Geldwäsche und der Anstiftung zur Geldwäsche schuldig gemacht zu haben. Auch der Haftgrund der Fluchtgefahr besteht weiterhin."

Es sei nicht in Betracht gekommen, den Haftbefehl gegen Auflagen außer Kraft zu setzen, so das Gericht in einer Mitteilung.

Ermittlungen wegen Betrugs und Geldwäsche gegen Ballweg

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt wegen Betrugs und Geldwäsche gegen Ballweg. Dieser sitzt seit dem 29. Juni in Untersuchungshaft.

Bei einer Durchsuchung Ende Juni hatten sich laut Behörden-Angaben konkrete Anhaltspunkte dafür ergeben, dass Ballweg sich mit seinen Vermögenswerten ins Ausland absetzen wollte. Nach Angaben aus Justizkreisen besteht der Verdacht des Betruges in Höhe von rund 640.000 Euro sowie der Geldwäsche in Höhe von rund 430.000 Euro.

Stuttgart

Vorwürfe gegen Gründer der "Querdenken"-Bewegung Michael Ballweg nach Hausdurchsuchung in Untersuchungshaft

Michael Ballweg, Gründer der Bewegung "Querdenken-711", ist am Mittwochmorgen festgenommen worden. Wegen des Verdachts auf Betrug und Geldwäsche wurde zuvor sein Haus durchsucht.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

"Querdenken" wird vom Verfassungsschutz beobachtet

Die "Querdenken"-Bewegung hat sich im Zuge der Corona-Pandemie von Stuttgart aus in vielen deutschen Städten formiert. Die Anhängerinnen und Anhänger demonstrieren immer wieder öffentlich gegen die politischen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet wegen verfassungsfeindlicher Ansichten, Verschwörungsideologien und antisemitischen Tendenzen.

Mehr rund um den Fall Ballweg

Stuttgart

Mehrere Vorwürfe Anwälte: "Querdenken"-Gründer Michael Ballweg muss in U-Haft bleiben

Ein Antrag der Anwälte des "Querdenken"-Gründers Michael Ballweg hatte keinen Erfolg. Wie sie am Freitag mitteilten, muss ihr Mandant bis auf weiteres in Untersuchungshaft bleiben.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Stuttgart

Verdacht auf Betrug und Geldwäsche "Querdenken"-Gründer Ballweg bleibt in Haft

Die Anwälte von "Querdenken"-Gründer Michael Ballweg hatten für Montag eine Haftprüfung beantragt. Am Abend teilten sie mit: Das Amtsgericht kam noch nicht zu einer Entscheidung.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Gründer der "Querdenken"-Bewegung Michael Ballweg in U-Haft: Anwälte sehen "politischen Aspekt"

Grund für die Inhaftierung des Gründers der "Querdenken-711"-Bewegung war offenbar Fluchtgefahr. Zu seiner Unterstützung haben sich etwa zwölf Anwälte zusammengeschlossen.  mehr...

Stuttgart

Noch bestehen dringender Tatverdacht und Fluchtgefahr Anwälte beantragen Haftprüfung für "Querdenken"-Gründer Ballweg

Die Vorwürfe lauten auf Betrug und Geldwäsche: Seit Ende Juni sitzt der Gründer der "Querdenken"-Bewegung, Michael Ballweg, in U-Haft. Seine Anwälte beantragen Haftprüfung.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Justizvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim Erstes persönliches Treffen zwischen Ballweg und seinem Anwalt

Der Gründer der "Querdenken-711"-Bewegung, Michael Ballweg, hat seit Beginn seiner Untersuchungshaft zum ersten Mal Besuch von seinem Anwalt bekommen - zuvor gab es nur telefonische Gespräche.  mehr...

Stuttgart

Vorwürfe gegen Gründer der "Querdenken"-Bewegung Michael Ballweg nach Hausdurchsuchung in Untersuchungshaft

Michael Ballweg, Gründer der Bewegung "Querdenken-711", ist am Mittwochmorgen festgenommen worden. Wegen des Verdachts auf Betrug und Geldwäsche wurde zuvor sein Haus durchsucht.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR