Provenzalische Krippe in Stuttgart (Foto: SWR)

Bis Jahresende zu sehen

Stuttgarter Rathaus zeigt riesige provenzalische Krippe

STAND

Im Stuttgarter Rathaus ist eine besondere Krippe zu sehen: Sie besteht aus vielen Figuren aus der Provence.

Am Mittwochnachmittag war die feierliche Eröffnung der Krippe. Auf knapp fünf Quadratmetern tummeln sich über 600 farbenfrohe handbemalte Terrakotta-Figuren. Die Provenzalische Krippe gehört dem Stuttgarter Schriftsteller Gerhard Raff, der sie der Öffentlichkeit kostenlos zu Verfügung stellt.

Die "Santons", die traditionellen Terrakotta-Figuren, heißen auch die "kleinen Heiligen der Provence". Sie sollen die deutsch-französischen Freundschaft repräsentieren und zählen seit 2021 zum immateriellen Kulturerbe Frankreichs.

Mit der Aktion sollen Spenden für die "Olgäle-Stiftung" und die Vesperkirche in Stuttgart gesammelt werden. Die Krippe mit den in Marseille hergestellten Kunstwerken ist bis Jahresende im Stuttgarter Rathaus zu sehen.

Weitere sehenswerte Krippen in Baden-Württemberg

Kirchentellinsfurt

Von Nostalgie bis Kitsch Krippenweg von Kirchentellinsfurt soll Hoffnung geben

Seit zehn Jahren gibt es den Krippenweg von Kirchentellinsfurt bei Tübingen. Über 50 ganz unterschiedliche Exemplare stehen jetzt wieder in Schaufenstern, Läden oder privaten Gärten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR