ine Polizistin und ein Polizist stehen im August 2017 in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen). (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Vorwürfe als haltlos erwiesen

Keine Ermittlungen mehr gegen Polizeiausbilder wegen sexueller Übergriffe

STAND

Sexuelle Belästigung von Polizeischülerinnen - so lautete der Vorwurf gegen einen früheren Ausbilder der Polizei. Nun wurden die Ermittlungen gegen den Mann eingestellt.

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ihre Ermittlungen gegen einen ehemaligen hochrangigen Ausbilder der Polizei in Böblingen eingestellt. Eine Sprecherin bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der "Stuttgarter Nachrichten". Dem Mann war in einem anonymen Schreiben vorgeworfen worden, Polizeischülerinnen vor rund 20 Jahren sexuell belästigt zu haben. Die Vorwürfe erwiesen sich laut Staatsanwaltschaft als haltlos.

Die "Stuttgarter Zeitung" hatte zunächst im Februar darüber berichtet. Demnach habe der Ex-Ausbilder die Vorwürfe über seine Anwälte als unwahr und frei erfunden zurückweisen lassen. Bei dem Verfasser oder der Verfasserin handele es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um jemanden, der ihm vorsätzlich schaden wolle.

Ermittlungen gegen ranghöchsten Polizisten in BW laufen weiter

Die Vorwürfe gegen den Ex-Ausbilder kamen auf, kurz nachdem die Ermittlungen gegen den ranghöchsten Polizisten des Landes bekannt wurden. Gegen letzteren ermittelt die Stuttgarter Staatsanwaltschaft, weil er eine Kollegin sexuell bedrängt haben soll. Auch Innenminister Strobl steht wegen des Falls unter Druck.

Mehr zum Thema sexuelle Belästigung bei der Polizei

Baden-Württemberg

Öffentliche Anhörung im Innenausschuss Expertinnen fordern mehr Meldestellen für sexuelle Belästigung in BW-Behörden

Eine öffentliche Anhörung im Innenausschuss des Landtags hat sich mit sexueller Belästigung in BW-Behörden befasst. Anlass war die Affäre um den ranghöchsten Polizisten im Land.  mehr...

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Anonymes Schreiben an Polizeipräsidentin Nach Vorwürfen sexueller Übergriffe: Ermittlungen gegen Ex-Polizeiausbilder

Ein Ausbilder, der seine Machtstellung ausnutzt, um sich betrunkenen
Polizeischülerinnen aufzudrängen - wegen dieser Vorwürfe in Baden-Württemberg ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft.  mehr...

Baden-Württemberg

Opposition: Strobl erkennt Tragweite nicht Polizei BW: 27 sexuelle Übergriffe in fünf Jahren

Bei der Polizei in Baden-Württemberg sind immer wieder sexuelle Übergriffe durch Vorgesetzte gemeldet worden. Nun liegen Zahlen vor. Die Politik ist alarmiert und fordert Aufklärung.  mehr...

Baden-Württemberg

Opposition fordert Aufklärung Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen hochrangigen Polizisten in BW

Ein Polizist aus Baden-Württemberg steht laut Innenministerium im Verdacht, eine Beamtin sexuell belästigt zu haben. Er wurde vom Dienst freigestellt.  mehr...

Baden-Württemberg

Was bisher geschah Die Affäre um Thomas Strobl und den Polizeiinspekteur von BW

Immer lauter werden die Vorwürfe gegen den Innenminister - auch der BW-Datenschutzbeauftragte hat sich geäußert. Dabei stand Strobl zunächst gar nicht im Fokus der eigentlichen Affäre.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR