STAND

Die Stuttgarter Polizei zieht ein positives Fazit nach den Demonstrationen zum 1. Mai. In Stuttgart fand unter anderem die größte Demo des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Land statt. Obwohl auf vielen Bildern von den Demo-Zügen Menschen zu sehen sind, die fast ohne Abstand nebeneinander laufen, seien die Demo-Auflagen "weitgehend" eingehalten worden, so ein Sprecher der Polizei. Auflagen waren das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern. Während es in Berlin oder Hamburg bei Demos zu Ausschreitungen kam, sei es in Stuttgart friedlich geblieben und es habe "nur Kleinigkeiten" und keine besonderen Vorkommnisse gegeben, so der Polizeisprecher.

STAND
AUTOR/IN