Pfeil (Foto: SWR, Aita Koha)

Einmal kurz piksen lassen und wieder gehen

Reges Interesse beim offenen Impfangebot der Volkshochschule Stuttgart

STAND
AUTOR/IN

Ohne Termin sich eben mal impfen lassen, das kann man am 28. und 29. Oktober in der Volkshochschule Stuttgart im Treffpunkt Rotebühlplatz mitten im Zentrum von Stuttgart.

Großzügig und vor allem warm ist es (im Gegensatz zu den Impfbussen) bei der offenen Impfaktion der Volkshochschule (VHS) Stuttgart. In den Räumen, wo sonst Lesungen und Tanzaufführungen stattfinden, hat sich das mobile Impfteam eingerichtet. 300 Impfdoesen haben sie dabei, die Ärzte vom Klinikum Stuttgart. Im Angebot sind Biontech/Pfizer und Johnsons & Johnson.

offenes impfen 2 (Foto: SWR, Aita Koha)
Bevor es mit dem Impfen überhaupt losging, bildete sich eine Schlange. Aita Koha

Die einen wollen eine Erstimpfung, die anderen eine Drittimpfung. Ein Mann in der Warteschlange sagt, er habe geschaut, wo die nächstgelegene Impfaktion angeboten wird und das sei bei ihm die Volkshochschule am Rotebühlplatz mitten in Stuttgart.

"Der Treffpunkt Rotebühlplatz ist zentral gelegen und zudem noch sehr gut an das S-Bahn-Netz angeschlossen. Also ein idealer Standort, um ein niederschwelliges Impfangebot für die Bürger und Bürgerinnen anzubieten."

Außerdem möchte die Volkshochschule die Informationskampagne #dranbleibenBW des Landes Baden-Württemberg unterstützen, sagt Barbara Brodt Geiger, stellvertretende Direktorin der VHS Stuttgart. Sie wünscht sich, dass viele Menschen kommen, um sich impfen zu lassen. Gerade jetzt in Zeiten, in denen bald die Warnstufe 2 ausgelöst werden könnte.

offenes impfen 3 (Foto: SWR, Aita Koha)
Insgesamt 300 Impfdosen liegen bereit. Im Angebot gibt es Biontech/Pfizer und Johnson & Johnson. Aita Koha

Jeden Tag woanders impfen, heißt für das Team, sich jeden Tag neu zu orientieren.

Für das Impfteam vor Ort sei immer die größte Herausforderung die Organisation, das Ankommen und sich Einrichten, sagt Johannes Moser von den Maltesern. Die Malteser sind zusammen mit dem Team des Klinikum Stuttgarts jeden Tag woanders. Und das Team sei immer anders zusammengesetzt, erläutert er. Aber es läuft vor Ort gut und ohne Zwischenfälle ab. Die Bilanz am Tag eins der Impfaktion im Treffpunkt Rotebühlplatz: 120 Menschen haben sich impfen lassen.

Weitere Impfmöglichkeiten in Stuttgart:

https://www.stuttgart.de/leben/gesundheit/corona-impfung/offenes-impfen.php#impf-termine-der-mobilen-teams

Weitere Impfmöglichkeiten in der Region:

In Böblingen, Herrenberg, Holzgerlingen, Leonberg und Sindelfingen kann sich jeder in den Testzentren impfen lassen. Zusätzlich dazu erweitert Sindelfingen sein Impfangebot ab dem 6. November. Ab dann gibt es auch die Möglichkeit sich bei den Laborärzten beim Breuningerland impfen zu lassen, immer von 14 bis 17 Uhr (Adresse: Vogelhainweg 6, Sindelfingen).

https://www.lrabb.de/corona-impfung

https://www.landkreis-esslingen.de/site/LRA-ES-Internet-2019/get/params_E-2120267426/18969510/Fahrplan%20Impfbus%20Malteser%20KW43.pdf

STAND
AUTOR/IN