STAND

Hannes Rockenbauch, der Fraktionsvorsitzende des Bündnisses "Die FrAKTION" im Stuttgarter Gemeinderat, möchte Nachfolger von Fritz Kuhn (Grüne) als Oberbürgermeister werden. Am Freitagabend hat er seine Wahlkampagne gestartet.

Hannes Rockenbauch (SÖS) will sein Engagement für den Klimaschutz in den Mittelpunkt stellen. Sein großes Ziel: Bis 2029 soll Stuttgart klimaneutral sein. Außerdem setzt er sich für eine Verkehrswende in der Stadt ein: Dazu müsse Stuttgart ein "Paradies für Radfahrer und Fußgänger" werden, so Rockenbauch. Sollte er Oberbürgermeister werden, erklärte der Vorsitzende des Bündnisses aus SÖS, Linken, Piraten und Tierschutzpartei "Die FrAKTION", würde er zudem kostenlosen öffentlichen Personennahverkehr anbieten. Der 40-jährige Rockenbauch möchte, dass die Stadt in eigener Trägerschaft Wohnungen baut und Immobilien erwirbt. Damit solle der Spekulation mit Wohnraum entgegengewirkt werden.

Rockenbauch will Bürger einbeziehen

Sein Programm für die Wahl und das Amt möchte er gemeinsam mit Bürgern erstellen. Er wolle Kraft, Ideen und Kompetenz der Bürger unter dem Konzept der "Mitmachstadt" einbeziehen. Nach Meinung von Rockenbauch müsse in diesem Kontext die Stadtverwaltung "fit gemacht" werden und es müsse dort eine "Willkommenskultur für gute Ideen" entstehen.

Engagement gegen das Bauprojekt Stuttgart 21

Der 40-jährige Hannes Rockenbauch ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Er hat sich vor allem im Rahmen der Proteste gegen Stuttgart 21 als Aktivist einen Namen gemacht. Als studierter Stadtplaner hat er zum Beginn eines Wahlkampfes ein Buch über die  Zukunft von Städten vorgestellt. Rockenbauch ist seit seiner Jugend kommunalpolitisch in Stuttgart aktiv.

Die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart Wer gewinnt die Stuttgarter OB-Wahl am 8. November?

Am 8. November wählt Stuttgart einen neuen Rathauschef. Wer sind die Kandidatinnen und Kandidaten? Wer steht für welche Politik? Wie kann ich mir selbst einen Überblick machen? Warum tritt OB Kuhn nicht nochmals an? Hier sind die Antworten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN