STAND

In der Stuttgarter Liederhalle wurde bisher nur ein Impfstoff pro Tag verimpft. Das sollte die Effizienz erhöhen, führte aber auch zu Empörung. Jetzt hat das Impfzentrum reagiert.

In der Liederhalle, dem zentralen Impfzentrum des Klinikums Stuttgart, wird pro Tag nur ein Impfstoff geimpft. Eigentlich. (Foto: SWR, Diana Hörger)
In der Liederhalle, dem zentralen Impfzentrum des Klinikums Stuttgart, wurde bisher pro Tag nur ein Impfstoff geimpft. Das bedeutete für manche, die mit Astrazeneca geimpft wurden, dass sie zwar einen Termin für eine zweite Impfung hatten, aber an diesem möglicherweise nicht geimpft worden wären. Doch nun gibt es eine Lösung. Diana Hörger

Was war das Problem? Wer war betroffen?

Eine Lehrerin hatte sich beim SWR gemeldet. Sie war eine der ersten, die mit Astrazeneca geimpft wurde. Das war bevor bekannt wurde, dass der Impfstoff gerade bei Frauen unter 60 Jahren schwere Nebenwirkungen haben kann. Mittlerweile sollen nur noch über 60-Jährige mit Astrazeneca geimpft werden. Doch die Lehrerin hatte bereits bei ihrer ersten Impfung einen Termin für die zweite bekommen. Sie ging davon aus, dass sie dort problemlos mit einem anderen Impfstoff nachgeimpft werden wird. Zu ihrem großen Ärgernis erfuhr sie von der Impfhotline des Landes, dass sie zwar zum vereinbarten Termin zur Impfung kommen müsse, aber an diesem Tag wieder nur Astrazeneca geimpft werde. Und sie dann einen ganz neuen Termin ausmachen müsse, wenn sie den alternativen Impfstoff bekommen möchte. Das heißt, sie wäre trotz Impftermins nicht geimpft worden, sondern sie hätte auch erst an diesem Tag einen neuen - und damit späteren - Termin ausmachen können.

Wie reagiert das Impfzentrum auf die Kritik?

Das Impfzentrum Liederhalle räumte auf SWR-Nachfrage ein technisches Problem ein. Gleich mit der ersten Impfung wurde der zweite Impftermin im internen System vermerkt - mit dem gleichen Präparat von Astrazeneca. Das war aus damaliger Sicht in Ordnung, führte aber nicht nur bei der erwähnten Lehrerin zu Verärgerung wie SWR-Recherchen zeigen. Problematisch wurde es vor allem dadurch, dass die Betroffenen erst zwei Tage vor dem Impftermin eine Mail bekommen, in der der Termin bestätigt wird. Und erst danach konnte schriftlich der Termin storniert werden. Dies habe zwar nicht viele Personen betroffen, sei aber nicht ideal, teilte das Impfzentrum mit. Allerdings heißt es auch beim Impfzentrum: Es habe niemand ins Impfzentrum kommen müssen, um dort einen neuen Termin zu vereinbaren. Alle Betroffenen wären auch ohne SWR-Recherchen am Donnerstag, also noch rechtzeitig vor der dem zweiten Termin, informiert worden.

Das Impfzentrum Liederhalle hat reagiert. Wie?

Das Impfzentrum Liederhalle hat nun das Vorgehen geändert: In Ausnahmefällen, wie die Zweitimpfung der unter 60-Jährigen, die beim ersten Mal Astrazeneca bekommen haben, wird ab sofort der mRNA-Impfstoff gespritzt, selbst wenn im Vorfeld eine Zweitimpfung mit Astrazeneca vorgesehen war. Andere Impfzentren im Raum Stuttgart wie zum Beispiel das Robert-Bosch-Krankenhaus handhaben es so übrigens von Anfang an.

Baden-Württemberg

Erste und einzige Impfkoordinatorin Corona-Impfungen in Baden-Württemberg: So arbeiten die Verantwortlichen

Seit Dezember gibt es in Baden-Württemberg die Impfzentren, die Impfkampagne nimmt mittlerweile Fahrt auf. Doch wer organisiert eigentlich die gesamten Abläufe im Hintergrund?  mehr...

Aktuelle Einschränkungen und Inzidenzen Welche Corona-Beschränkungen gelten jetzt?

Lockdown, Kontaktbeschränkungen und Öffnungen in Baden-Württemberg. Was hat geöffnet, was nicht? Was darf ich, was nicht?  mehr...

Karlsruhe

Mehr Planungssicherheit und Transparenz Karlsruhe: Positive Reaktionen auf Landes-Impfgipfel

Mehr Transparenz, bessere Kommunikation und Planungssicherheit - darauf haben sich die Teilnehmer des baden-württembergischen Impfgipfels verständigt. In Karlsruhe und Baden-Baden sieht man die Ergebnisse durchweg positiv.  mehr...

Region Stuttgart

Leben mit dem Virus - alle Neuigkeiten im Überblick Keine Absage von Terminen in Zentralen Impfzentren Stuttgart

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Jeden Tag, teils auch häufiger, gibt es Veränderungen und Neuerungen - wichtige Entwicklungen hier im Überblick.  mehr...

STAND
AUTOR/IN